Patientin im Gespräch mit einer Ärztin
Patientin im Gespräch mit einer Ärztin
© Monkey Business / fotolia.com
Patientin im Gespräch mit einer Ärztin
Patientin im Gespräch mit einer Ärztin
© Monkey Business / fotolia.com

Tagesklinik - für wen?

Allgemeine Krankenhausleistungen

In der Tagesklinik Worms nehmen wir in der Regel Frauen und Männer ab dem 18. Lebensjahr auf, bei denen eine ambulante Behandlung ihrer psychischen Erkrankung nicht ausreicht, die aber so stabil sind, dass sie keiner vollstationären Behandlung bedürfen.

Nicht geeignet ist die Tagesklinik für

  • Patientinnen und Patienten mit Selbsttötungsgefährdung
  • Suchtkranke, die vorrangig einer Entgiftungs- oder Entwöhnungsbehandlung bedürfen
  • akut Kranke, die eine Gefahr für sich und andere darstellen
  • altersverwirrte Patientinnen und Patienten

Sie kommen zu uns mit Einweisung durch einen niedergelassenen Arzt, meist sind dies der Hausarzt oder der behandelnde Psychiater. Ebenfalls aufgenommen werden Patienten, die von einem anderen Krankenhaus in die Tagesklinik verlegt werden.

Ob unser Behandlungsprogramm für die/den Einzelne/n geeignet ist, klären wir in einem persönlichen Gespräch.

Der erste Tag

Wenn es dann soweit ist, melden Sie sich zum vereinbarten Zeitpunkt in der Verwaltung bei Frau Koch im 1. OG zur Regelung der Formalien. Bitte bringen Sie Ihre Versichertenkarte, eine Einweisung und weitere Unterlagen, z.B. Kurzbriefe, mit.

Anschließend findet die medizinische Aufnahme beim Leitenden Arzt oder Psychologen statt.

Kostenerstattung

Die Kosten der Behandlung und eventuelle Fahrtkosten trägt in der Regel die Krankenkasse.

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten um ihre Dienste anzubieten,stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. Mehr unter Datenschutz...